Tai-Chi-Chuan, Chinesisches Schattenboxen

Mein Einstieg, Übungspraxis, Werdegang

 

 

Als Bewegungsmeditation, Übungsweg und Selbsterfahrung ist Tai-Chi-Chuan zu einem wichtigen Bestandteil meines Lebens geworden. Inspiriert von fernöstlichen Grundwerten und Denkansätzen hilft mir das Chinesische Schattenboxen, mich im Berufsalltag auf das Wesentliche zu konzentrieren, um mit Umsicht und Beharrlichkeit die weltlichen Dinge voranzutreiben. Wie wohl jeder am Tai-Chi-Chuan Interessierte habe ich erst Artikel und Bücher gelesen und dann versucht, mir selbst die Bewegungen beizubringen. Recht früh habe ich jedoch erkannt, dass Tai-Chi als Bewegungskunst zu komplex ist, als dass man sie allein erlernen könnte. Es bedarf schon eines geschulten Auges und guten Körpergefühls, um zu erkennen, worauf es beim Tai-Chi-Chuan ankommt, will man sich darin nachhaltig üben und nicht nur stümperhaft umherstolpern.

 

Es mag sein, dass mir meine geschulte Wahrnehmung und mein gutes Körpergefühl halfen, mich schnell im Schattenboxen zurecht zu finden und die anspruchsvollen Bewegungsabläufe zu durchschauen und diese wirklich zu verinnerlichen. Heute bin ich in der glücklichen Lage, binnen kürzester Zeit die zugrunde liegenden Bewegungselemente jedem Laien nachvollziehbar zu erklären und beizubringen. In all’ den Jahren bin ich der Pekingform (24er Form) und langen Yang-Form (85er Form) treu geblieben, obwohl ich inzwischen auch Waffenformen (Stockkampf, Schwertform) unterrichte. Dass ich nicht eher ruhe, bis jeder seiner Tai-Chi Bewegungen mit schlafwandlerischer Sicherheit ausüben kann, ist mein Credo geworden: Meinen Tai-Chi-Kurs Teilnehmern überdurchschnittlich schnell diese Bewegungskunst zu vermitteln und die komplexen Bewegungsabläufe zu beizubringen. Sicherlich kommt mir hier meine feinfühlige und geduldige Art zu unterrichten zu Gute, um das Wissen und die Bewegungen zu vermitteln.

 

Tai-Chi-Kurse Ginsheim-Gustavsburg

Tai-Chi-Kurse Mainz-Hechtsheim

 

Zum eigenen Werdegang ist zu sagen, dass ich meinen Einstieg ins Tai-Chi-Chuan bei Rafaela Stein (Mainz) erlebte, die mir die weichen und fließenden Bewegungen des Tai-Chi-Chuan vormachte. Unter Anleitung von Foen Tjoeng Lie (Hamburg) mit seinen detaillierten Erklärungen habe ich meine Kenntnisse über die Formen und Folgen perfektioniert. Vertiefung in Form und Praxis erlebte ich bei Toyo Kobayashi (München) mit seinen ganzheitlichen Übungen für Körper, Geist und Seele. Aber auch Chungliang Al Huang (Los Angeles) hat mit seinen tänzerischen Tai-Chi-Elementen mein Verständnis und Empfinden für Vollendung in den Bewegungen geprägt.

 

Zum theoretischen Unterbau erwarb ich über eine Tai-Chi-Lehrer-Ausbildung beim Landessportbund Rheinland-Pfalz unter Leitung von Cai Yi Shuan (Mainz) die Berechtigung bzw. Lizenz, Tai-Chi-Chuan in Sportvereinen unterrichten zu dürfen. Zur Vertiefung der inneren Arbeit im Qi Gong (Chi Kung) und zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte besuchte ich Seminare bei Master Li Junfeng (Austin) von der Academy of Oriental Medicine. Persönlich schätze sehr die Workshops von Young-Ho Kim (Frankfurt) im Mental Balance und seine Publikationen zum Intensive Yoga. Von all diesen Lehrern beeinflusst, übe ich mich regelmäßig im Tai-Chi und Qi Gong, natürlich auch heute noch. So war es für mich selbstverständlich und nur eine Frage der Zeit, dass ich nach 10 Jahren des eigenen, intensiven Übens beschloss, mein Wissen und meine Erfahrungen an Lernbegierige jeden Alters weiterzugeben.

 

Neben meinem Hauptberuf leite ich abends in Mainz, d.h. montags und mittwochs zwei Tai-Chi-Kurse in Mainz-Hechtsheim. Auf der Mainspitze, d.h. in Ginsheim bei Gustavsburg biete ich auch Einzelunterricht an, aus dem des Öfteren ein fortlaufender Tai-Chi-Kurs Ginsheim-Gustavsburg wird. Letzteres ist abhängig davon, wie oft die Teilnehmer üben wollen oder können. Ich richte mich nach ihrem Bedarf. Egal, ob Tai-Chi Gruppenunterricht in Mainz oder Tai-Chi Einzelunterricht in Ginsheim, meine Tai-Chi Abende sind geprägt von hoher Qualität im Unterrichten, für Sie in schnellen Ergebnissen! Warum auch immer erwarten Teilnehmer und Schüler Qualität von meinem Unterricht, die ich gerne auch biete, sofern man sich benehmen kann und weiß, was sich gehört ;-) Die Preise für die laufenden Kurse und den Einzelunterricht entnehmen Sie bitte der jeweiligen Kursbeschreibung.

 

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, sprechen Sie mich bitte an. Ich leite unterschiedliche Tai-Chi Kurse seit 2001 und habe weit über 150 Teilnehmern die hohe Kunst des Schattenboxens beigebracht. Dass viele von ihnen noch heute zu mir kommen und regelmäßig mit guter Laune bei mir üben, spricht für die Qualität meines Unterrichts. Vielleicht auch, weil ich mich mit Herz und Verstand dem Vermitteln von komplexen Unterrichtsinhalten verschrieben habe. Gerne beantworte ich Ihre Fragen unter Uwe.Boller@china-boxen.de; noch lieber telefonisch unter o6144 6308 oder o6131 688588 sowie o163 7336447.

 

 

Navigationsleiste dieser Homepage

 

Tai-Chi-Kurs Ginsheim-Gustavsburg

Tai-Chi-Kurse Mainz-Hechtsheim

Kurs Knigge (Benimm-Regeln)

 

lange Yang-Form (85er Form)

Pekingform (24er Form)

Tai-Chi Formen

meine Historie

 

eMail senden

Newsletter

 

 

© China-Boxen.de

 

Impressum, Rechtshinweise, Haftung, Datenschutz